Falstaff Magazin 01/2010

 

BRAVOURÖSER NEUEINSTIEG

Die Quereinsteiger Dagmar und Ludwig Follner haben sich jahrelang auf ihre Winzerlaufbahn vorbereitet und legten schließlich 2006 in Rust im Burgenland einen Traumstart hin. In den besten Lagen des Ruster Hügellandes besitzen sie einige kleine Weingärten von etwas mehr als zwei Hektar. Ihre beiden Weine zeigen eigenständigen Charakter, die gebiets-, sorten- und jahrgangstypische Merkmale erkennen lassen, komplex und herausfordernd sind. In erster Linie aber sollen sie natürlich Freude bereiten. Der reinsortige Blaufränkisch „Freude pur“ und die Cuvée „Leidenschaft pur“ reihten sich bei einer ersten Verkostung unter die besten Rotweinen des Landes ein und wurden beide von Falstaff mit 94 Punkten bewertet. Ab dem Jahrgang 2008 wird auch ein reinsortiger Merlot dazugehören. Ihr Credo: Ausdrucksstärke und Qualität entstehen nur im Weingarten. Größte Aufmerksamkeit wird daher auf die sorgfältige Betreuung der Rebstöcke während des ganzen Jahres gelegt. Strenge Ertragskontrolle und rigorose Selektion sind dafür unerlässlich. Nur gesunde und reife Trauben, selbstredend von Beginn an im ökologischen Einklang und von Hand geerntet, gelangen in diesem Boutiqueweingut in den Keller.

 

Keine Neuigkeiten verfügbar